Schläuche

Schläuche

Einsatzgebiete
Die Schläuche werden bei verfahrenstechnischen Anlagen für gasförmige und flüssige Medien sowie für Schüttgüter eingesetzt. Bevorzugte Anwendungsgebiete sind die Biotechnik, Chemie-, Kosmetik-, Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Beschaffenheit
Es werden Gummi-, PVC- und PTFE-Schläuche angeboten. Die Gummischläuche bestehen in der Regel aus einer produktberührten Innenseele, einer Einlage zu Stabilisierung und einer schützenden Außendecke. Die Konfektionierung mit den gewünschten Anschluss- Armaturen wie z.B. Stutzen nach DIN 32676, DIN 11851, SMS und DIN 11864 erfolgt je nach Kundenwunsch mit Klemmschalen, Presshülsen oder einfachen Schellen. Für hohe hygienische und aseptische Anforderungen können die Schläuche mit einem PTFE-Liner ausgekleidet werden, der bis auf die stirnseitige Dichtfläche der Anschlussarmatur gezogen wird.

Die Exponate auf der Achema 2015 waren in verschiedenen Anwendungsbereichen zusammengefasst. Die folgenden Links führen zu den jeweiligen Schwerpunkten.

» VAKUUMTECHNIK
» LEBENSMITTELTECHNIK
» STERILTECHNIK
» CHEMIETECHNIK
» SCHÜTTGUTTECHNIK
» SCHLÄUCHE

Schläuche